Schulung: SOA - Service orientierte Architektur

Diese Schulung führt in die Grundlagen und Konzepte der Service orientierten Architektur (SOA) ein. SOA entleiht sich Ideen und Konzepte aus Middleware, Enterprise Application Integration und verteilten Objekten. Neu ist der Fokus auf Services und offene Standards wie XML. Anstatt inkompatible und monolitische Anwendungen mittels EAI-Technologien zu verbinden, wird bei SOA alle Funktionalität über Dienste zur Verfügung gestellt. Dienste verschiedener Anwendungen können so zu neuen kombiniert werden - Standards helfen die einzelnen Dienste zu sichern, zu orchestrieren und zu verwalten. Der Schwerpunkt der Schulung ist die Einführung einer Service orientierten Architektur sowie die Einbindung vorhandener Systeme.

Praxisnahe Einführung in die Service orientierte Architektur.

Einführung in die Software Architektur

  • Was ist Software Architektur?
  • Schnittstellen, Komponenten und Container
  • Client/Server
  • Remote Procedure Calls (RPC) versus Messaging
  • Hub und Spoke
  • Mehrschichtenmodell
  • Service Oriented Architecture (SOA)- ein neues Paradigma?

SOA Grundlagen

  • Was ist eine Service orientierte Architektur?
  • Was sind die Unterschiede zu Client/Server, EAI und Middleware?
  • Das Verhältnis zwischen SOA und Web Services
  • Software als Service,
  • SOA Konzepte und Prinzipien

Web Services Grundlagen

  • Service Beschreibung mit WSDL
  • Die Messagestyles: RPC/Encoded, RPC/Literal, Document/Literal, Wrapped und Bare
  • Vergleich der SOAP Engines Axis, Axis2, CXF, Sun JAX-WS RI und XFire

WS Spezifikationen im Überlick

  • Web Services Roadmap
  • Grundlagen: WS-Addressing, WS-Policy
  • Sicherheit: Web Services Security beziehungsweise WS-Security, WS-Trust, WS-Federation
  • Transport: WS-Routing, WS-Eventing, WS-ReliableMessaging, WS-Reliability, WS-Notification
  • Transaktionen: WS-Coordination, WS-Transaction
  • Welche Standards sind wichtig, und wie werden diese von den einzelnen Produkten unterstützt?

Service Design

  • Was ist ein Service?
  • Identifizierung von Services
  • Funktionale und operationale Aspekte von Services
  • Stateless und stateful Services
  • Granularität von Diensten
  • Mit prozeduralen Fassaden stateful Server in zustandslose Web Services einpacken
  • Beschreibung von Services
  • Gutes und schlechtes Service Design

Business Prozesse mit WS-BPEL

  • Orchestration versus Choreographie
  • Business Process Management BPM und BPEL
  • Erstellen von BPEL Prozessen aus einzelnen Web Services
  • Wie ordnet sich BPEL in eine SOA bzw. in einen ESB ein?
  • BPEL Produkte: Designer und BPEL Execution Engines
  • Workflows und Human Interaction
  • BPEL mit Java und J EE

Enterprise Service Bus ESB

  • Architektur und Funktionsweise eines ESB
  • Java Business Integration JBI (JSR 208)
  • Der Normalized Message Router NMR
  • Infrastrukturdienste: Routing, Transformation, Sicherheit
  • Service Engines SE und Binding Components BC
  • ESB im Vergleich: Glassfish ESB, JBossESB und ServiceMix

Interoperabilität mit WS-I Basic Profile

  • Wie das WS-I Basic Profile die Web Services Standards SOAP, WSDL und UDDI ergänzt
  • Wie Sie WS-I konforme Web Services erstellen

Governance

  • Service Lifecycle Management
  • Aufstellen und Überwachen von Policies
  • Monitoring
  • Service Repositories

Implementing SOA

  • SOA Geschäftsfälle
  • Plattformen für SOA Entwicklug: J2EE und .NET
  • Migration zu SOA
  • Einhüllen existierender Applikationen in Services
  • SOA Entwurfsmuster: Adaptor, Facade
  • Einbindung von SOA Sicherheit
  • Web Services Instrumentation und Management
  • Open Source SOA Produkte und Tools

Dauer

2 Tage

Zielgruppe

IT Manager, Analysten und Projektleiter, die die Grundlagen und die Auswirkungen einer Service orientierten Architektur kennenlernen möchten.

Vorkenntnisse

IT-Grundkenntnisse. Kenntnisse in einer Programmiersprache sind nicht erforderlich.

Ziele

  • Lernen Sie, was sich hinter SOA verbirgt und wie sie sich von bisherigen Ansätzen unterschiedet.
  • Entdecken Sie die Vorzüge von SOA

Deine Vorteile

  • Sie lernen die Service orientierte Architektur und ihre Prinzipien kennen
  • Sie erfahren, wie Ihre IT von der SOA profitieren kann
  • Sie erfahren, wie eine SOA in Ihrem Unternehmen eingeführt werden kann
  • Sie erlernen Architekturstile und Konzepte, die Ihnen bei Ihren Projekten weiterhelfen

Kursunterlage

Handouts aller in der Schulung verwendeten Folien und Beispiele

Raumanforderungen für Onsite Training

  • Beamer
  • Flipchart oder Whiteboard

* Gesamtpreis pro Teilnehmer inkl. Kursmaterial und Tagesverpflegung zzgl. Mehrwertsteuer