Firmenseminar Apache Camel Schulung

Die Apache Camel Schulung können wir als Firmenseminar bei dir vor Ort im Unternehmen durchführen.

Wir empfehlen, die maximale Anzahl an Teilnehmern für dieses Seminar auf 10 zu begrenzen, um die Qualität des Seminars zu gewährleisten. Der Trainer kann sich bei einer kleineren Gruppe besser um die einzelnen Teilnehmer kümmern.

2. Raumvorbereitung

3. Rechner

In der Tabelle sind die minimalen Anforderungen an die Rechner für die Teilnehmer aufgeführt:

Apache Camel ist keine Server-Software und erfordert keine separate Installation. Camel wird in der Form einer Bibliothek bei Bedarf als Maven Abhängigkeit vom Buildtool über das Internet geladen. Für diesen Kurs ist es daher entscheidend, dass Maven über das Internet Bibliotheken laden kann.

ProzessorHauptspeicherPlatte
Moderner Quad Core 16 GByte100 GByte

Betriebssystem

Mit den folgenden Betriebssystemen ist eine Schulung möglich:

BetriebssystemVersionenBemerkung
Windows10
LinuxAktuelle Distribution z.B. Ubuntu
Mac OSXab 10.11 El Capitan

4. Software

Im Workshop wird außer der unten aufgeführten noch weitere Software wie z.B. Apache ActiveMQ oder Artemis sowie Hawt.io und Jolokia benötigt. Diese Programme installieren und konfigurieren die Teilnehmer im Seminar. Damit eine Installation möglich ist, muss es möglich sein, auf den Rechnern der Teilnehmer Dateien über das Internet herunterzuladen und zu entpacken.

Installiere die folgenden Programme auf den Rechnern für die Teilnehmer. Mit den Anweisungen unter Test kannst du die Installation überprüfen.

4.1. Java 8

Bitte das SDK und nicht nur das JRE installieren!

Download: http://www.oracle.com/technetwork/java/javase/downloads/jdk8-downloads-2133151.html

Version: 8u131 oder neuer

Test der Installation

Zum Testen der Installation führe bitte folgende(s) Kommando(s) aus:

java -version openjdk version "1.8.0_131" OpenJDK Runtime Environment (Zulu 8.21.0.1-macosx) (build 1.8.0_131-b11) OpenJDK 64-Bit Server VM (Zulu 8.21.0.1-macosx) (build 25.131-b11, mixed mode)

$ keytool Schlüssel- und Zertifikatsverwaltungstool ...

Linux:
$ echo $JAVA_HOME /Users/thomas/.sdkman/candidates/java/current

Windows:
echo %JAVA_HOME% c:\java\jdk-1.8.0_131

Alternativen:

4.2. Eclipse IDE for Java EE Developers

Bitte darauf achten, dass die Variante für Java EE Developer installiert wird. Falls möglich bevorzugen wir Intellij, aber das ist nur unser persönlicher Geschmack.

Download: https://www.eclipse.org

Test der Installation

Bitte kontrollieren, ob Eclipse startet und der Marketplace erreichbar ist.

Alternativen:

4.3. Apache Maven

Project Management und Build-Werkzeug für Java

Download: https://maven.apache.org/

Test der Installation

Zum Testen der Installation führe bitte folgende(s) Kommando(s) aus:

Linux:
$ mvn [INFO] Scanning for projects... [INFO] ------------------------------------------------------------------------ [INFO] BUILD FAILURE [INFO] ------------------------------------------------------------------------

4.4. Texteditor

Ein unverzichtbares Werkzeug, auch für dieses Seminar ist ein guter Texteditor. Ob das ein Atom, Notepad++, Visual Studio Code, vi, Emacs oder Sublime ist, ist Geschmackssache.

Download: https://code.visualstudio.com/

Version: egal

Alternativen:

4.5. curl

Download: https://curl.haxx.se/

Test der Installation

Zum Testen der Installation führe bitte folgende(s) Kommando(s) aus:

$ curl -v http://predic8.de * Rebuilt URL to: http://predic8.de/ * Trying 148.251.48.131... * TCP_NODELAY set * Connected to predic8.de (148.251.48.131) port 80 (#0) > GET / HTTP/1.1 > Host: predic8.de > User-Agent: curl/7.54.0 > Accept: */* > < HTTP/1.1 301 Moved Permanently < Location: http://www.predic8.de/ < Content-Type: text/html;charset=UTF-8 < Content-Length: 165 < Connection: close < * Closing connection 0 <html><head><title>Moved.</title></head><body><h1>Moved.</h1><p>This page has moved to ...

5. Internet Verbindung

Am problemlosesten ist eine direkte Verbindung ins Internet. Leider ist dies in den meisten Organisationen nicht möglich. Falls die Verbindung über einen Proxy erfolgt, so werden für die Schulung die Zugangsdaten für den Proxy benötigt. Zu den Zugangsdaten gehören u.a. IP und Port des Proxies und eventuell Benutzername und Passwort.

Falls eine Authentifizierung beim Proxy notwendig ist, bring bitte in Erfahrung um welche Art der Authentifizierung es sich handelt und teile uns diese bitte falls möglich mit.

Prüfe mit dem folgenden Kommando auf den Rechnern der Teilnehmer, ob Namen über DNS aufgelößt werden können. Wichtig dabei ist, dass er für google.de oder einen anderen Namen die Ip-Adresse auflöst.

ping google.de PING google.de (216.58.207.67): 56 data bytes 64 bytes from 216.58.207.67: icmp_seq=0 ttl=48 time=16.796 ms 64 bytes from 216.58.207.67: icmp_seq=1 ttl=48 time=19.030 ms ...

Prüfe, ob du auch ohne Browsers HTTP Abfragen durchführen kannst.

curl https://predic8.de/ <html><head><title>Moved.</title></head><body><h1>Moved.</h1><p>This page has moved to <a href="https://www.predic8.de/">https://www.predic8.de/</a>.</p></body></html>

6. Medien

Da wir gerne Architekturen mit euch skizzieren freuen wir uns über möglichst viel Flipchart bzw. Whiteboardfläche.

7. Fragen & Probleme

Bei Fragen zum Inhalt, zur Durchführung oder zur Vorbereitung stehen wir dir gerne zur Verfügung.