Vortrag: Event Sourcing mit Apache Kafka

Daten werden in Datenbanken gespeichert. So ist das normalerweise, und so war das auch in den letzten Jahren. Bei verteilten Systemen verursachen Datenbanken aber Probleme wie z.B. Replikation oder die Invalidierung von Caches. Das Event Sourcing löst diese Aufgaben, indem die Architektur auf Links gedreht wird und die Datenbank ihre zentrale Position verliert. Stattdessen kommt ein Eventbus zum Einsatz, der neben der Verteilung der Daten auch ihre dauerhafte Speicherung übernimmt.

Beim Event Sourcing werden alle Zustandsänderungen eines Systems aufgezeichnet und über einen Bus den beteiligten Services als Nachrichten bereitgestellt. Über eine erneute Zustellung von aufgezeichneten Nachrichten können einzelne Services nach einem Ausfall wieder in einen konsistenten und aktuellen Zustand gebracht werden.

Event Sourcing kann mit dem Command Query Responsibility Segregation Muster kombiniert werden, bei dem eine Trennung von Lese- und Schreibzugriffen erfolgt.

Im Vortrag wird das Eventsourcing vorgestellt und am Beispiel von zwei Microservices auf der Basis von Apache Kafka und Spring Boot demonstriert.

Referent: Thomas Bayer

Zielgruppe: Architekten und Entwickler

Niveau: Mittel

Dauer: 45 - 90 Minuten

Anlass:

Gerne halten wir diesen Vortrag auch in Ihrem Unternehmen oder auf Ihrer Konferenz.

Share

Event Sourcing mit Apache Kafka