Anbindung eines externen SAP R/3 über SOAP & Web Services Security

Aufgabe

Um einen Kunden bei der arbeitsmedizinischen Betreuung seiner Mitarbeiter besser unterstützen zu können, sollte das SAP R/3 System des Kunden über Web Services an das Werksarztzentrum angebunden werden.
Dazu sollte ein Web Service erstellt werden, über den Personaldaten übermittelt werden können. Ein Web Services Client sollte es ermöglichen, Auswertungen und Reports zurück an den Kunden zu übermitteln. Um Vertraulichkeit und Integrität der Daten zu gewährleisten, musste die Anbindung entsprechend mit dem Standard WS-Security abgesichert werden.

Branche

Medizin, Gesundheit, Personaldienstleistungen

Umfang

10 Beratertage

Beschreibung

Der Web Service für das SAP R/3 System wurde mit dem Web Services Stack Metro von Oracle realisiert. Mit Metro war es möglich, den Service über den Standard Web Services Security abzusichern und mittels einer WS-Policy Richtlinie zu beschreiben. Die Schwierigkeit bestand darin, die Policy so zu gestalten, dass diese mit den SAP Client interoperabel ist. Für die andere Richtung zum SAP System wurde der Metro Stack als Client eingesetzt und die Policy des von R/3 Systems zur Verfügung gestellten Web Service verwendet.