Eine Datenbank ist keine Schnittstelle

Es kommt häufig vor, dass Datenbanken als Schnittstellen zwischen verschiedenen Anwendungen missbraucht werden. Obwohl der gleichzeitige Zugriff mehrerer Anwendungen auf eine Datenbank technisch kein Problem darstellt – dank Transaktionen und Sperren, die die Datenkonsistenz sicherstellen – entstehen schwerwiegende Probleme, wenn Anwendungen A und B direkt über die Datenbank kommunizieren.

Durch die direkte Nutzung der Datenbank als Schnittstelle fehlt die notwendige Abstraktion. Dies führt zu einer starken fachlichen und technischen Kopplung, die im schlimmsten Fall zu Ausfällen führen kann. Beispielsweise können Änderungen durch das Team von Anwendung A dazu führen, dass Anwendung B ausfällt.

Besonders bei Kaufsoftware, die keine eigenen Schnittstellen bietet, scheint der direkte Datenbankzugriff die einzige Möglichkeit zu sein. In solchen Fällen sollte zumindest eine Abstraktionsschicht, wie eine API, vorgeschaltet werden, um die Kommunikation zu vereinfachen und die Systeme zu entkoppeln.

Training

Lerne von unseren Autoren in der API Security Schulung.

Online Training
11. - 12. 11.
Jetzt anmelden
für 1.340,- €*

Schulungen in Bonn
Jetzt anmelden
für 1.470,- €*